Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

» HomeAngebotSoziale Gruppenarbeit

Soziale Gruppenarbeit (SGA)

Die Soziale Gruppenarbeit ist ein Angebot des Kinder- und Jugendreferates Neuenstein.
Sie wird finanziert vom Allgemeinen Sozialen Dienst Hohenlohe Kreis.
Die Soziale Gruppenarbeit findet zweimal in der Woche statt. Montags für die Jungs und mittwochs für die Mädchen jeweils von 11.40 – 16.00 Uhr.
Die Gruppen sind nicht größer als maximal 6 Kinder.
Die Kinder kommen im Anschluss an die Schule, essen gemeinsam mit der Mitarbeiterin Mittagessen (Vesper) welches sie von zu Hause mitbringen, daran schließt sich eine Hausaufgabenzeit an.
Im anschließenden zweistündigen Angebot werden die Kinder individuell, entsprechend ihrer Hilfeplanziele gefördert.

Wer arbeitet hier?

Mein Name ist Sonja Burger, ich bin Sozialarbeiterin und 24 Jahre alt.
Im August 2015 habe ich mein Studium der Sozialen Arbeit an der Hochschule Coburg abgeschlossen.
Seit September 2015 arbeite ich im Albert-Schweitzer-Kinderdorf und habe die Stelle im Kinder- und Jugendreferat Neuenstein, sowie die Berufsintegration und die Soziale Gruppenarbeit übernommen.

Was machen wir in der Sozialen Gruppenarbeit?

Infos für Kinder:

Die SGA soll Kindern helfen, Dinge die sie nicht so gut können
einzuüben und ihre Stärken zu fördern (z.B. sich an Regeln halten, anderen zu helfen, gut miteinander umzugehen).

Das alles lernen sie durch Spielen von Brett- und Bewegungsspielen, Konzentrations- und Geschicklichkeitsübungen, Bastelangeboten, Kochen und vieles mehr.

Infos für Eltern :

Unsere Aufgaben und Ziele der SGA

  • Unterstützung bei der Entwicklung sozialer Kompetenzen im Umgang mit Kindern und Erwachsenen
  • Unterstützung bei der Bewältigung alltäglicher, lebenspraktischer Anforderungen
  • Anregungen zur Freizeitgestaltung
  • Strukturierung von Hausaufgaben, Umgang mit Schulmaterial, Ordnung halten
  • Erlernen von angemessenen Konfliktbewältigungsstrategien
  • Erarbeitung einer realistischen Selbst- und Umwelteinschätzung
  • Wahrnehmung eigener Gefühle und Bedürfnisse und angemessene Äußerung dieser
  • Entdeckung und Entwicklung eigener Fähigkeiten und Interessen

Im geschützten Rahmen und unter fachlicher Anleitung, soll den Kindern die Möglichkeit gegeben werden, dies zu erlernen und zu üben.

Gerne stehe ich Ihnen für Fragen zur Verfügung. [Kontakt]
Es grüßt Sie herzlich Ihre

Sonja Burger